Indonesien und Singapur 2019


Dieses Jahr im November ging unsere Reise via Singapur nach Java und Bali. Nach einem Nacht Aufenthalt in Singapur,

ging es weiter nach Yogyakarta auf Java. Von dort ging unsere Reise mit Auto und Zug an Reisfeldern vorbei zu diversen 

Tempeln wie Borobudur und Prambanan, Sultanspalast Kraton in Yogyakarta oder auch zu den Vulkanen Mount Bromo

oder Ijen. Beim Ijen Vulkan waren wir überwältigt von den Einheimischen Männern, welche 2x täglich in den Vulkan hinabsteigen und jeweils mit 100 kgSchwefel wieder hinauflaufen. Wer schon mal zum Aescher hochgelaufen ist,

soll sich dies mit 100 kg Gewicht vorstellen! Dies müssen sie nur alle 2 Tage machen, am anderen Tag bringen sie zu viert

solvente und faule Touristen mit gepolsterten Wagen einen genauso anstrengenden Weg zum Kraterrand hoch. 

Wir brauchten 1.5 Stunden ohne Wagen zum Kraterrand und ist mit dem Weg zum Seealpsee zu vergleichen, jedoch

nicht geteert und etwas länger...

 

Anschiessend ging es mit der Fähre in den Norden von Bali, wo auch wieder ein Tempel, diesmal sehr farbig in Buleleng

und eine Perlenmanufaktur auf dem Programm stand. Wo wir in Indonesien auch waren, wurden wir sehr herzlich von

den Einheimischen begrüsst. Es kam auch vor, dass sich die Leute für unseren Besuch in ihrem Land bedankten oder 

jung und alt, Mann oder Frau Fotos mit uns machen wollten.

 

Der Rückweg nach Hause führte uns dann vom ländlichen Bali noch 3 Tage in die Metropole Singapur. 

Die Lichtshows beim Hotel Marina Bay Sands und Gardens by the Bay mit einem abendlichen Spaziergang bei schönster

Beleuchtung, eine Hop on Hop off Tour durch die Stadt oder die angrenzende Insel Sentosa rundeten dann unsere grosse Reise im 2019 ab.

 

Anschliessend findet ihr wie immer die Impressionen unserer Reise in Form von Fotos und ebenfalls wie immer,

geben wir Interessierten gerne unsere Erfahrungen und Tipps weiter.